Wellness für Zuhause

 

Muttertag – Wellness für Zuhause schenken

Der Muttertag steht vor der Tür! Aber worüber freut sich die Mama heuer am meisten? vitalheizung® verrät Geschenkideen mit ganz persönlichem Charakter, die die sehnlichsten Wünsche jeder Mutter erfüllen: Ruhe & Entspannung.
 

Die Wurzeln des Muttertags

Auf der ganzen Welt wird Muttertag gefeiert. Das Datum variiert, ebenso wie die Art zu feiern. Traditionell wird der Muttertag in Österreich am zweiten Sonntag im Mai zelebriert. Aber wissen Sie, wo der Muttertag seine Wurzeln hat? Ursprünglich wurde dieser besondere Tag von der Amerikanerin Ann Maria Reeves Javis gegründet und in Form der Mütterbewegung „Mothers Friendship Day“ erreichte er Bekanntheit. Die Bewegung stieg rasant an und wird mittlerweile weltweit als „Muttertag“ gefeiert. Die Liebe zur Mutter und Verehrung derselben lässt auch den Umsatz in Blumenläden und Pralinenregalen jedes Jahr wieder enorm steigen.
 

Geschenkideen ganz nach Mutter´s Geschmack

Für die beste Mama der Welt darf es zum Muttertag natürlich etwas ganz Besonders sein. Statt der üblichen Blumen und Pralinen, verwöhnen Sie Ihre Mutter doch mit einem perfekten Wellness- Programm. Denn welche Mutter sehnt sich nicht nach purer Entspannung, bei der sie den Alltagsstress beiseite schieben und einmal so richtig die Seele baumeln lassen kann? Der positive Nebeneffekt Ihres Muttertagsgeschenks ist, gemeinsam mit der Mama einen schönen Tag zu verbringen und auch selbst einen Hauch entspannte Luft einzuatmen.
 
 
Wellness
 
 In der Badewanne entspannt Ihre Mutter mit dem richtigen Badezusatz gleich noch besser.
Unser Tipp: Probieren Sie einen Badezusatz mit Zitrusduft!
 
 

Hausgemachtes Wellnessprogramm

Ruhe, Erholung, Wellness. vitalheizung® präsentiert die besten Wellness-Geschenks-Ideen für Zuhause, mit denen sich die Mütter von all dem Alltagsstress erholen und endlich abschalten können.
 
  • Wellness-Wanne

Eine wunderbare Idee in den Einstieg in das Home-Wellness kann das Abtauchen in der eigene Wanne sein. Verwöhnen Sie Ihre Mutter, indem Sie für die passende Hintergrundmusik, wie etwa der Klang von Meeresrauschen, Vogelgezwitscher oder klassische Musik und Jazz, sorgen. Um Ihre Mama mit dem passenden SPA-Flair zur Ruhe kommen zu lassen, wählen Sie einen Badezusatz aus, der für die perfekte Gemütsstimmung sorgt. Dabei eignen sich Zitrusdüfte um die Laune zu heben oder passende Aromaöle zur Entspannung von Körper, Geist und Seele. Während Ihre Mutter die wohltuenden Aromadüfte einatmet und dem leisen Knistern des Schaumes lauscht, bereiten Sie schon die nächste Etappe des Wellnessprogramms vor.

  • Ferien für die Haut

Unruhe, Schlaflosigkeit und schlechte Laune sind nur drei der Faktoren, die sich im Alltag gerne auf der Haut abzeichnen. Für die Entspannung von Kopf bis Fuß empfiehlt vitalheizung® ein natürliches Peeling für jugendliche Frische. Unser Rezepttipp für das Naturpeeling mit Extrafrische-Effekt:

  • Honig in einem Topf leicht erwärmen (etwa auf Körpertemperatur)
  • mit Meersalz mischen, sodass ein zähflüssiger Brei entsteht
  • auftragen, leicht massieren & einwirken lassen
  • abwaschen
  • et voilà – fertig ist das erfrischende Peeling für eine sanfte und stressfreie Haut!
 
Kur
 
Honig und Meersalz eignen sich hervorragend, um der Haut einen Frischekick gepaart mit sanfter Geschmeidigkeit
zu verleihen. Gurkenscheiben auf die Augen und im Nu sind auch diese gleich einen Hauch munterer.
 
 

 

  • Entspannung für Haut & Seele

Nach der Wanne und dem erfrischenden Gesichtspeeling sollte unbedingt noch eine Ruhephase eingelegt werden. Am besten warm eingepackt im Bademantel auf dem Sofa entspannen. Für eine tiefenwirkende Muskelentspannung und Erholung für die Gelenke dürfen diese Geheimtipps nicht fehlen:

  • Paraffinbad: Dafür benötigen Sie ein Paraffinbad, Paraffinwachs, Handschuhe und schon kann es losgehen. Die Finger sollten dabei leicht gespreizt und langsam in das Paraffinbad eingetaucht werden. Die ideale Temperatur für ein solches Handbad liegt bei 50 Grad. Nach dem Eintauchen werden die Hände aus dem Bad gezogen, damit das Paraffin trocknen kann. Dies sollte solange wiederholt werden, bis sich eine wohltuende, warme Schicht auf den Händen bildet. Nach der Einwirkzeit von 15 bis 20 Minuten wird das Paraffin herunter gezogen und die Haut fühlt sich glatt und frisch an.
  • Fußbad: Für das Wellness- Fußbad benötigt man ein breites und ausreichend hohes Gefäß, indem die Füße reichlich Platz haben. Das Gefäß sollte mit genügend warmen Wasser befüllt werden, sodass die Füße bis zu den Knöcheln mit Wasser bedeckt sind. Für den idealen SPA- Duft sorgen Sie auch hier mit passenden ätherischen Ölen, die Sie in jeder Drogerie für wenig Geld erhalten. Das Fußbad sollte nicht länger als eine Viertel bis halbe Stunde verwendet werden.
  • Komfort-Rückenlehne: Um Ihre Mutter nicht nur bei Füßen & Händen mit Wärme zu verwöhnen, sorgen Sie für tiefenwirkende Entspannung mit der Komfort-Rückenlehne. Sie erwärmt nicht nur die Region um die Wirbelsäule, sondern ermöglicht lokale Wärmeanwendungen für unterschiedliche Körperregionen, ist optimal bei Verspannungen der Rückenmuskulatur und dient der puren Entspannung.
  • Wellness von Innen: Um die Entspannung abzurunden, servieren Sie ihrer Mutter ein heißes Ingwer-Limetten-Wasser. Dafür benötigen Sie eine halbe Limette und ein etwa zwei Zentimeter großes, in Streifen geschnittenes Ingwerstück. Übergießen Sie beides mit heißem Wasser. Bei Bedarf mit Honig süßen.

 

Vitalisierendes Wellness-Menü

Essen ist Genuss und deshalb für die ganzheitliche Entspannung unverzichtbar.Um Ihre Mutter mit dem idealen homemade SPA-Programm zu überraschen, zaubern Sie ihr doch ein leichtes Drei-Gänge-Wellnessmenü.

vitalheizung® empfiehlt Ihnen dabei ein leichtes, gesundes und schnell zubereitetes Muttertags Menü:

  • Vorspeise: Rucola- Basilikum-Salat mit frischen Feigen
  • Hauptspeise: leichte Couscous-Gemüse- Pfanne
  • Nachspeise: erfrischender Erdbeer-Ananas-Salat
 
 Salat
 
Besonders geschmackvoll wird der Rucola-Basilikum-Salat wenn hauchdünne Karrottenscheiben darüber gestreut werden.
 

 

Rucola-Basilikum-Salat mit frischen Feigen

Zutaten
100 g Rucola
Basilikum nach Belieben
6-8 frische Feigen
1 kleine weiße Zwiebel
100 g  Ziegenfrischkäse (zB Chavroux)
1 EL Dijonsenf
4 EL Granatapfelsirup (zB Darbo Fruchtsirup Grantapfel)
6 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Die Zwiebel fein hacken und mit Senf und Granatapfelsirup verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und Olivenöl beigeben. Basilikumblätter und Rucola unter das Dressing heben. Die marinierten Blätter auf einem Teller anrichten. Danach die Feigen vierteln und gemeinsam mit dem Ziegenkäse auf den Salat geben. Mit den restlichen Blättern garnieren und mit Olivenöl marinieren.


Leichte Couscous-Gemüse-Pfanne

Zutaten
250 g Brokkoli
1 rote Paprikaschote (ca. 200 g)
1 Karotte (ca. 100 g)
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
75 g Erbsen (tiefgekühlt)
1 EL Currypulver
Salz und Pfeffer
200 ml klassische Gemüsebrühe
100 g Couscous (möglichst Vollkorn)
2 Frühlingszwiebeln


Zubereitung
Brokkoli waschen und putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Danach Paprikaschoten vierteln, waschen und 1 cm groß würfeln. Karotte waschen, schälen und schneiden. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Anschließend das Öl in einer Pfanne erhitzen. Brokkoli, Paprika, Karotte und Knoblauch bei mittlere Hitze für 5 Minuten braten. Erbsen und Curry dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brühe hinzufügen, aufkochen und 1 Minute köcheln lassen. Couscous beifügen, umrühren und alles kurz aufkochen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Die Couscous- Gemüse- Pfanne mit den Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren.


Frischer Ananas- Erdbeer Salat

Zutaten
500 g Erdbeeren
1 kleine Mango
1 Baby-Ananas
3-4 Stiele Minze
2 El Honig
2 El Limettensaft

Zubereitung
Waschen, putzen und vierteln Sie die Erdbeeren. Danach die Mango schälen. Fruchtfleisch in dünnen, circa einen Centimeter breiten Streifen schneiden. Baby-Ananas schälen, sechsteln, Strunk entfernen und in drei Millimeter dicke Scheiben schneiden. Anschließend Minzeblätter in Streifen hacken, Honig und Limettensaft glatt rühren und mit der Minze und dem Obst vermischen. Mit Minzeblätter garnieren und das Wellness Menü kann serviert werden!
Kontakt
Firma
Titel
Vorname
Nachname
E-Mail
Telefon
Ihr Text hier
Senden
Partner werden
Exakte Firmenbezeichung laut Firmenbuchauszug
Titel
Vorname
Nachname
Anschrift
PLZ
Ort
Land
Telefon
E-Mail
Website
UID-Nummer
Firmenbuch-Nummer
Ihr Text hier
Senden
Händlersuche
Energie-Bedarfs-Rechner